Schlagwort: Wahl

Soziale Gerechtigkeit hier und in Europa – LINKE startet in Wahlkampfschlussspurt

In ihrem Pressestatement stellte Parteivorsitzende Katja Kipping die Planungen für den Wahlkampfendspurt der LINKEN vor. Kipping äußerte Zuversicht, dass die Partei ihre Wahlziele erreichen könne. Darüber hinaus nahm Kipping zur Debatte über die hohe Zahl genehmigter Rüstungsexporte im Jahr 2014 Stellung und bezeichnete Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) als “Heuchler”. Kipping forderte Aufklärung über Berichte, nach denen Millionenschmiergelder an SPD-Politiker für die Vermittlung eines Panzerdeals mit Griechenland flossen.

Video auf Youtube anschauen…

Hier und in Europa – DIE LINKE!

LV-SN_Banner2105b_01Wahlkampfabschluß der Dresdner LINKEN

Mit: Katja Kipping (Parteivorsitzende), Dr. Gregor Gysi (Fraktionschef im Deutschen Bundestag), Dr. Cornelia Ernst (Europaabgeordnete)

21. Mai ab 16.00 Uhr, Altmarktgalerie Dresden, Eingang Dr.-Külz-Ring

Musik: Mellow Mark & Roboter

weiterlesen…

DIE LINKE im Hohen Norden

Auch ganz im Norden ist die Dresdner LINKE aktiv. Unsere Kandidat_innen leben dort und kennen die Probleme vor Ort seit vielen Jahren ganz genau. Ob es nun die Schulen sind, die Verkehrsanbindung oder die Ausstattung mit ausreichend Plätzen in Kindertagesstätten für die Kleinsten – wir nehmen die Probleme wahr…

Wir setzen uns ein für:

• eine Verbesserung der räumlichen Bedingungen in Horten und Schulen, insbesondere der 84.GS, 50.GS, der 82.Oberschule und dem Klotzscher Gymnasium.

• eine ausreichende Personalausstattung der Kindertagesstätten.

• die vollständige Sanierung der Langebrücker Straße, damit auch die Sicherheit für Fahrradfahrerinnen- und Fahrer gewährleistet ist.

• die Erhaltung und Verbesserung der ärztlichen Versorgung für gesetzlich Krankenversicherte in den Randgebieten des Ortsamtsbereiches.

• die Förderung der Ansiedlung von mittelständigen Unternehmen durch Bereitstellung von Gewerbeflächen und durch Vergabe von öffentlichen Aufträgen.

gutes Wohnen zu bezahlbaren Preisen.

• die weitere Unterstützung der Ausgabestelle der Dresdner Tafel in Klotzsche (Darwinstraße).

• die Erhaltung der städtischen Krankenhäuser als kommunale Eigenbetriebe.

• einen Umbau der Einmündung Grenzstraße/Königsbrücker Straße zur Verbesserung des Verkehrsflusses und Verminderung von Unfallgefahren.

weiterlesen…

Annekatrin Klepsch – Prof. Dr. med. Dieter Scheuch

Wir können anders!

Die Dresdner LINKE am Elbhang (Wahlkreis 5)

Unsere Ziele für Loschwitz, Wachwitz, Bühlau, Weißer Hirsch, Hosterwitz, Pillnitz, Schönfeld-Weißig, Gönnsdorf, Pappritz, Jägepark in der Radeberger Vorstadt:

Bildung & Kultur

Erhalt der 88. Mittelschule in Pillnitz; zügige Fortsetzung von Schulneubauten und Schulsanierungen; Sicherung der Schulwege; Ausbau der Fahrbibliothek, insbesondere in den Ortschaften; städtische Kulturförderung für die Alte Feuerwache, den Niederpoyritzer Elbhangtreff und das Elbhangfest; bezahlbare Ateliers und Probenräume für Kulturschaffende; Verzicht auf Parkeintritt in Pillnitz

Wohnen & Soziales

Bezahlbarer Wohnraum für jeden; wohnortnahe Krippen- und Kita-Plätze; Stärkung der haupt- und ehrenamtlichen Jugendarbeit am Elbhang; Ausbau der Schulsozialarbeit

Umwelt & Verkehr

Erweiterung des Straßenbahnnetzes in Richtung Weißig nach Bedarf; Ausbau und Sicherung des Wanderwegenetzes; Verzicht auf weitere Parkplatzbauten am Loschwitzer Elbufer; Einwohnerversammlungen zu städtischen Bauvorhaben; kein Neubau von Gebäuden in Überschwemmungsgebieten; direkte Anbindung des Jägerparks an das DVB-Busnetz

weiterlesen…

NPD-Kandidat “bedient” sich bei der LINKEN

Der frühere NPD-Landtagsabgeordnete René Despang versucht derzeit, ein Stadtratsmandat in Dresden zu erringen. Offensichtlich fehlt es ihm dabei an eignen Positionen, so dass er sich in seinem Wahlkampf freimütig bei der politischen Konkurrenz bedient.

weiterlesen…

Barkow & Devantier – Eine soziale Stadt für alle!

Als ihre Ziele für Pieschen, Mickten, Kaditz, Trachenberge, Trachau und Übigau benennen Pia Barkow und Maurice Devantier:

* Hochwasserschutz statt Hafencity!

* Elbwiesen für alle, statt Luxuswohnungen für wenige!

* Fertigstellung des Elberadweges zwischen Pieschen und Kaditz!

* Sanierung des Sachsenbades als öffentliche Schwimmhalle!

* Erhalt der Hufewiesen als letzte große Grünfläche!

* Wiederaufnahme des Fährbetriebs zwischen Pieschen und Ostragehege!

weiterlesen…

Muth & Hecht – gut und echt für die Neustadt

Jacqueline Muth und Magnus Hecht kandidieren erstmals für den Dresdner Stadtrat (Listenplätze 1 und 2 für DIE LINKE, WK Neustadt). Beide stammen aus der Kunst- und Kulturszene.

Ihren Doppelwahlkampf setzen sie unter das Motto “Soziale(s) Plastik”. Neben Kulturpolitik sind die Fragen nach bezahlbarem Wohn- und Arbeitsraum für alle, Gentrifizierung und gesellschaftliche Teilhabe zentrale Themen. An folgenden Terminen sind sie drinnen und draußen unterwegs und laden Euch zum Gespräch ein.

Spezial: am 22.5. 18:00 Puppentheater “Das Katzenhaus” (Herbst/Wukasch) im Projekttheater.

weiterlesen…

Freiräume im Kopf und in der Stadt für eine kluge Stadtentwicklung

04. Mai 2014  Allgemein, Wahlen

Dresden befindet sich mitten im Boom. Anders als im restlichen Sachsen, nimmt die Bevölkerung stetig zu. Schön gelegen und mit angenehmer Lebensqualität, infrastrukturell halbwegs gut angebunden und in mancherlei Hinsicht weiterhin ausbaufähig. Zusätzlich bieten Banken Bau- und Sanierungskredite für große und kleine Häuslebauer seit Jahren zu günstigen Konditionen an.

Geld regiert – wer es hat, hat die Macht. Auf dem freien Markt herrscht das Recht des Stärkeren. Die Schwächeren gehen unter. Das erleben wir momentan ganz gravierend auch auf dem Immobilienmarkt. Die Stadt Dresden ist hier Marktteilnehmerin.

weiterlesen…

Dr. Cornelia Ernst setzt Europa-Tour durch Sachsen fort

In der kommenden Woche (28.4. – 2.5.2014) setzt Dr. Cornelia Ernst ihre Wahlkampftour durch Sachsen fort. In verschiedenen Orten wird die Europaabgeordnete und Kandidatin der LINKEN zu den Europawahlen für die Idee eines sozialen, friedlichen und demokratischen Europas werben.

Ein Schwerpunkt der Arbeit von Cornelia Ernst stellte in der vergangenen Wahlperiode die Struktur- und Fördermittelpolitik dar. Auch nach Sachsen flossen verschiedene Fördermittel der Europäischen Union, die einen ganz erheblichen Anteil zum Beispiel kommunal verfügbarer Gelder ausmachten.

In Pirna (Landkreis Sächsische Schweiz/ Osterzgebirge) und in Demitz-Thumitz (Landkreis Bautzen) wird sich Cornelia Ernst die Ergebnisse dieser Förderung anschauen.

Außerdem stehen verschiedene Gespräche und Veranstaltungen zur Asylpolitik, Demokratieförderung und Öffentlicher Daseinsvorsorge an.

„DIE LINKE tritt an für eine soziales Europa und eine grundlegende Demokratisierung der Europäischen Union. Dafür sind die Regionen ein entscheidender Motor. Im Rahmen meiner Tour will ich über die Entwicklung der EU und die Rolle Sachsens in Europa ins Gespräch kommen und damit dazu beitragen den europäischen Gedanken stärker mit Leben zu erfüllen.“ so Cornelia Ernst.

weiterlesen…

Kommunalwahl 2014 – Ein etwas anderes Wahlprogramm

Liebe Dresdnerinnen und Dresdner!

Am 25. Mai 2014 haben wir die Wahl für Dresden. Wir wählen einen neuen Stadtrat. Keine Wahl ohne Wahlprogramm – aber Hand auf’s Herz: Wie oft haben sie ein solches schon gelesen? Von vorn bis hinten? Oft fällt es schwer, sich durch einen mit viel Lyrik geschmückten politischen Text zu kämpfen. Die Dresdner LINKE hat deshalb in diesem Jahr etwas anderes probiert.

weiterlesen…