Schlagwort: Sachsen

468/2012: Nutzlose Jugendstudie zeigt Tillichs Demokratieverständnis

Klepsch: Geld für Jugendstudie hätte sich Staatsregierung sparen können – viel zu allgemein für konkrete Politik

Zur anlässlich der Konferenz „Jugend gestaltet Sachsen – ConFestival 2012“ durch die Staatskanzlei in Auftrag gegebenen Studie „Lebensziele junger Menschen in Sachsen“ erklärt die stellvertretende Vorsitzende und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, Annekatrin Klepsch:

weiterlesen…

Neue Termine auf Julias Homepage

  • Montag 01.10., ab 11.00 Uhr, Sitzung des Arbeitskreises IV der Fraktion DIE LINKE im sächsischen Landtag, Sächsischer Landtag Dresden, A 467
  • Dienstag 02.10., ab 10.00 Uhr, Sitzung des Arbeitskreises I der Fraktion DIE LINKE im sächsischen Landtag, Dresden, Dresdner Tafel, Zwickauer Str. 32
  • Dienstag 02.10., ab 19.00 Uhr, Dresden, Wir AG (Martin-Luther-Platz), Sommerendgrillen und anschließend wird zur Ausstellung “Kein Ort. Nirgends” (zu Christa Wolf) ein Film gezeigt
  • Sonnabend 06.10., ab 10.00 Uhr, Chemnitz, 6. Armutskonferenz der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, Kraftwerk e.V., Kaßbergstr. 36
  • Sonntag 07.10., ab 11.00 Uhr, Berlin, Treffen des Koordinierungskreises der emanzipatorischen Linken (emali)

weiterlesen…

Rede im Sächsischen Landtag am 27.09.2012

29. September 2012  DIE LINKE im Sächsischen Landtag

Sehr geehrter Herr Präsident,
meine Damen und Herren,

das Wohl des Kindes und der Kinderschutz sind nicht erst seit den jüngsten Todesfällen von Kindern in Leipzig und Hamburg in aller Munde. Bereits im Jahr 2005 begann der Gesetzgeber auf Bundesebene, mit der Einführung des §8a in das Kinder- und Jugendhilfegesetz das Wohl des Kindes und des Jugendlichen stärker in den Mittelpunkt zu rücken.

Die Sächsische Staatsregierung hat den Kinderschutz in den letzten Jahren leider als einzige landespolitische Baustelle in der Kinder- und Jugendpolitik erkannt und lässt keine Gelegenheit aus, sich damit zu schmücken

weiterlesen…

Homepage von Annekatrin Klepsch

Immunität aufgehoben – hier die Rede von Falk Neubert

27. September 2012  DIE LINKE im Sächsischen Landtag

Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Damen und Herren,

„Heute und hier versprechen wir: Allen Rechtsextremisten und Nationalisten, all jenen, die unsere Demokratie verachten und bekämpfen, sagen wir: Wir fürchten euch nicht – wo ihr auftretet, werden wir euch im Wege stehen: In jedem Ort, in jedem Land, im ganzen Staat.“

weiterlesen…

Regierungskoalition offenbart Skrupellosigkeit beim Umgang mit sächsischer Studierendenschaft

25. September 2012  DIE LINKE im Sächsischen Landtag

Am morgigen Mittwoch, den 26.09.12, wird der sächsische Landtag über das “Gesetz zur Änderung hochschulrechtlicher Bestimmungen” entscheiden. Neben der Einführung von Langzeitstudiengebühren, der Abschaffung des Freiversuchs und der weiteren Beschränkung der Rechte des Senats sollen die Studierenden in Zukunft auch aus der verfassten Studierendenschaft austreten können. Am Donnerstag, den 20.09.12, fand dazu eine Podiumsdiskussion an der TU Dresden statt, auf der Geert Mackenroth und Günther Schneider (beide CDU) ihren Gesetzesvorschlag vor den Studierenden verteidigen sollten.

Dazu erklärt Kristin Hofmann, hochschulpolitische Sprecherin im Landesvorstand DIE LINKE Sachsen: weiterlesen