DIE LINKE Landesverband Sachsen

Artikel welche den Landesverband Sachsen betreffen.

Landesvorstand nominiert 20er-Pool für die Landesliste

WahlurnenAuf seiner heutigen Tagung hat der Landesvorstand den 20er-Pool nominiert, der gemäß Wahlverfahren Grundlage der Nominierung des 20er-Vorschlages zur Landesliste durch die Beratung des Landesvorstandes, des Landesrates, der Kreisvorsitzenden und des Farktionsvorstandes sein wird.

weiterlesen…

Gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit – Für Toleranz und Mitmenschlichkeit!

Zur aktuell laufenden fremdenfeindlichen Kampagne der NPD „Heimat schützen – Asylmissbrauch bekämpfen“ erklärt Silvio Lang, Mitglied des Landesvorstandes der sächsischen LINKEN und zuständig für antifaschistische Politik:

“Die schwindenden Chancen der NPD auf einen neuerlichen Einzug in den Sächsischen Landtag führen dazu, dass sie nunmehr mit Hetze gegen die Flüchtlinge und gegen eine humane Flüchtlingspolitik auf Stimmenfang gehen wollen.”

weiterlesen…

DIE LINKE. Sachsen verabschiedet Landtagswahlprogramm einstimmig

DIE LINKE. Sachsen hat sich ihr Wahlprogramm für die Landtagswahl 2014 gegeben. Das beschloss der heute auf der Besucherplattform des Dresdner Flughafens tagende 11. Landesparteitag einstimmig.

Zuvor hatten Bodo Ramelow, Fraktionsvorsitzender und designierter Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Thüringen, Klaus Lederer, Berliner Landesvorsitzender, und Katja Kipping, Parteivorsitzende der LINKEN, die Delegierten auf die bevorstehenden Wahlgänge eingestimmt.

So verwies Klaus Lederer auf die bundesweite Bedeutung der bevorstehenden Landtagswahlen: „Das, was in Sachsen im August passiert, was in Thüringen und Brandenburg passiert, wird bundesweit von Bedeutung sein.“ Und weiter: „Wir müssen das politische Koordinatensystem nach links verschieben!“

Bodo Ramelow verwies auf die ähnlichen Herausforderungen, vor der DIE LINKE in Sachsen und Thüringen stehen würden. So müsse im Hinblick auf die zunehmende Aufgabenübertragung an die Kommunen die Finanzierung geklärt werden: „Wer will, dass die Kommunen Aufgaben übernehmen, der muss die Kommunen auch ausfinanzieren!“. Dies sei der LINKEN klar.

Katja Kipping stellte nochmal die Position ihrer Partei für die kommenden Europawahlen klar: „Wir haben in Hamburg eine wichtige Entscheidung getroffen: für uns kommt der Rückzug ins Nationale nicht in Frage.“

weiterlesen…

Ergebnisse des Stadtparteitages vom 01.03.2014

Stadtparteitag_01032014Der am 01.03.2014 im Haus der Kirche durchgeführte Stadtparteitag wählte die Kandidaten für die Direktwahlkreise 41 bis 47 (Dresden 1 bis 7) der Landtagswahl, welche am 31.08.2014 stattfinden wird. Ebenfalls wurden die Dresdner Mitglieder für die Landesvertreter/-innenversammlung gewählt. Diese findet am 5. April 2014 in der alten Wollkämmerei in Leipzig statt. Im Anschluss daran fand die besondere Vertreter/-innenversammlung zur Aufstellung der Bewerberinnen und Bewerber für die Kommunalwahlen statt.

 

Die Wahlergebnisse waren wie folgt:

Wahlkreis 1: Jayne-Ann Igel (82 %)
Wahlkreis 2: Annekatrin Klepsch (90 %)
Wahlkreis 3: Gerhard Besier (84 %)
Wahlkreis 4: Tilo Wirtz (90 %)
Wahlkreis 5: Kris Kaufmann (94 %)
Wahlkreis 6: André Schollbach (90 %)
Wahlkreis 7: Edith Franke (57 %)

Herzlichen Glückwunsch!

 

Als Vertreter/-innen zur Landesvertreter/-innenversammlung gewählt wurden:

Pia Barkow, Saskia Bernd, Sarah Buddeberg, Cornelia Ernst, Margot Gaitzsch, Rica Gottwald, Kristin Hofmann, Jayne-Ann Igel, Kris Kaufmann, Annekatrin Klepsch, Kerstin Wagner, Sarah Wiedermann, André Schollbach, Tilo Kießling, Uwe Schaarschmidt, Tilo Wirtz, Maximilian Kretzschmar, Jens Matthis, Thomas Grundmann, Hans-Jürgen Muskulus, Gerhard Besier, Andreas Naumann, Dieter Gaitzsch, Magnus Hecht

Die besondere Vertreter/-innenversammlung zur Wahl der Kommunalwahlkandidaten stimmte den bereits im Vorfeld gewählten Kandidaten und deren Listenplatzierungen zu. Damit endete der um 9:00 Uhr begonnene Parteitag planmäßig gegen 16:00 Uhr.

Europaparteitag ist Auftakt für den Wahlkampf

Europaparteitag der LINKEN am Wochenende in Hamburg / Abschluss intensiver Diskussionen auch in Sachsen / Dr. Cornelia Ernst, MdEP, kandidiert auf aussichtsreichem Listenplatz für das Europaparlament

Am kommenden Wochenende finden in Hamburg der Europaparteitag zur Beschlussfassung über das Europawahlprogramm und die BundesvertreterInnenversammlung zur Aufstellung der Europaliste der Partei DIE LINKE statt. Dazu erklärt Rico Gebhardt, Landesvorsitzender des sächsischen Verbandes…

weiterlesen…