Wahlen

Artikel welche mit Wahlkampf, Wahlen, Nominierungen usw. zu tun haben

Ortsverband Dresden-Prohlis der LINKEN wählt neuen Vorstand und Vorschläge für den Ortsbeirat

Der Ortsverband Prohlis der LINKEN hat seine Vorschläge für den nächsten Ortsbeirat und einen neuen Vorstand gewählt.

Gewählt wurden:

Mitglied – persönliche Stellvertreter_in:

  • Annett Adam – Christine Glede,
  • Eva Apfelbaum – Gudrun Erfurt,
  • Martin Hilbig – Marko Rehländer,
  • Frank Christian Ludwig – Andree Ehrig

Nachrücker sind: Dieter Werblow, Dietmar Braune

Als Mitglieder in den Ortsvorstand wurden gewählt:

  • Eva Apfelbaum
  • Gudrun Erfurt
  • Margot Gaitzsch
  • Andree Ehrig
  • Frank Christian Ludwig
  • Klaus Körner

Wie bisher wurde keine Vorsitzende oder Vorsitzender gewählt.

Aus dem Ortsvorstand scheiden aus: Dietmar Braune und Georg Wehse.

Der neue Ortsvorstand konstituiert sich am Donnerstag, dem 24. Juli, 18 Uhr, Herzberger Straße 6 (Räume von Querformat)

Sachsens LINKE legt Wahlstrategie vor

DIE LINKE. Sachsen konstatiert: “Seit 25 Jahren regiert die CDU in Sachsen ununterbrochen. Es ist Zeit für eine Wende.” So müssten in Sachsen einmal mehr die Fenster geöffnet werden, um frischen Wind hereinzulassen. “Ein neuer demokratisch-kultureller Aufbruch ist notwendig.”, schreibt die Partei in ihrer nun veröffentlichten Wahlstrategie.

weiterlesen…

Fit in den Landtagswahlkampf – Landesfrauenkonferenz der LINKEN am 28.06.2014

Die Kommunal- und Europawahlen haben wir erfolgreich geschafft. Zahlreiche Genoss/innen sind für uns in die Kommunalparlamente eingezogen und kümmern sich in den nächsten fünf Jahren um die Belange und Bedürfnisse der Menschen in den Kommunen. Nun gilt es, den nächsten Wahlkampf zu den Landtagswahlen am 31. August zu meistern. Veranstaltungen mit den Direktbewerber/innen, Infostände, Plakate hängen und Materialien verteilen – unsere bevorstehenden Aufgaben sind vielfältig. Und auch mit der ein oder anderen Herausforderung gespickt.

weiterlesen…

DIE LINKE Neustadt stellt sich neu auf

Bei der gestrigen Versammlung des Ortsverbandes Neustadt der Dresdner LINKEN wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Neue Vorsitzende ist die Historikerin Kristin Hofmann, die für die Bundestagsabgeordnete Caren Lay als Wahlkreismitarbeiterin arbeitet. Sie löst Stadtrat Jens Matthis ab, der dem Vorstand weiterhin als Mitglied angehören wird. Weitere Mitglieder sind:

Annegret Gieland, Nicole Schumann, Sebastian Schindler, Jenny Keck, Holger Knaak und Wilfried Trompelt.

Neben der Wahl des Vorstandes wurden auch die Mitglieder für den neuen Ortsbeirat nominiert. Katrin Mehlhorn, Kristin Hofmann und Holger Knaak sollen, nach Bestätigung durch den Dresdner Stadtrat, für DIE LINKE im Neustädter Ortsbeirat mitarbeiten. Durch das gute Abschneiden bei den Kommunalwahlen könnte DIE LINKE einen Sitz dazugewinnen. Hans-Jürgen Burkhardt soll DIE LINKE erneut im Ortsbeirat Loschwitz vertreten.

Wir gratulieren allen Gewählten!

Nach Stadtratswahl: Fraktion DIE LINKE hat sich konstituiert

04. Juni 2014  DIE LINKE im Stadtrat, Wahlen

Zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014 konnte DIE LINKE in der sächsischen Landeshauptstadt 20,9 Prozent und damit 15 Mandate (2009: 12 Mandate) erringen. Somit ist die Partei erneut zweitstärkste Kraft geworden, konnte den Abstand zur CDU deutlich verringern und hat wesentlich dazu beigetragen, dass nun die Bildung einer Ratsmehrheit jenseits der CDU möglich ist.

weiterlesen…

Danke von Cornelia Ernst

Liebe Genossinnen und Genossen,

Geschafft! Insgesamt 6027 km bin ich in den vergangenen Wochen in Sachsen unterwegs gewesen. Von Zwickau bis Zittau habe ich gemeinsam mit GenossInnen vor Ort für ein buntes, offenes und solidarisches Europa gestritten. An dieser Stelle möchte ich mich von Herzen für Euer Vertrauen und die Unterstützung meiner Wahltour bedanken. Ich freue mich sehr auf die kommenden Herausforderungen und werde mich auch weiterhin für ein friedliches und sozial gerechtes Europa einsetzen. Als sächsische Europaabgeordnete werde ich mich für Sachsen, die Regionen und für eine grenzübergreifende Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn in Tschechien und Polen stark machen. Ich wünsche uns allen eine gute Zusammenarbeit!

Mit solidarischen Grüßen

Eure Conny Ernst

weiterlesen…

Dresdner LINKE lädt Grüne, SPD und Piraten zu Gesprächen ein

26. Mai 2014  DIE LINKE im Stadtrat, Wahlen

Zu den Ergebnissen der Kommunalwahl in Dresden erklären die Vorsitzenden der Dresdner LINKEN:

„Mit diesem Wahlergebnis konnte die Dresdner LINKE ihre Position als zweitstärkste politische Kraft in Dresden bestätigen und ausbauen. Das Wahlergebnis bestätigt unser konsequentes Eintreten für bezahlbare Mieten, den Erhalt der städtischen Krankenhäuser und unser Wirken für den sozialen Ausgleich in der Stadt.“

Nach dem guten Abschneiden der Partei DIE LINKE.Dresden in der Landeshauptstadt laden die beiden Stadtvorsitzenden, Annekatrin Klepsch und Tilo Kießling, die Vorsitzenden der SPD, der Grünen und der Piraten in Dresden zu einer Verständigung über gemeinsame politische Projekte in der neuen Stadtratsperiode auf der Basis der Kommunalwahlprogramme ein.

weiterlesen…

DIE LINKE bleibt zuverlässige Kraft der sozialen Veränderung

Zu den Ergebnissen der Europa- und Kommunalwahlen erklärt Rico Gebhardt, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Sachsen:

“DIE LINKE bleibt die zweitstärkste Partei im Freistaat. Das zeigen die bisher eingelaufenen Ergebnisse. Natürlich hätten wir uns im Hinblick auf die Europawahlen bundesweit mehr erwartet. Es ist aber gelungen, bei steigender Wahlbeteiligung das Ergebnis von 2009 nahezu zu reproduzieren. Insgesamt haben bundesweit über 200.000 Wählerinnen und Wähler mehr als noch bei den letzten Europawahlen ihr Kreuz bei der LINKEN gemacht. Das ist ein Erfolg.”

weiterlesen…

Für DIE LINKE ins Europaparlament

Für DIE LINKE ins Europaparlament

7,4 Prozent der Wählerstimmen und 7 Abgeordnete für das neue Europaparlament – Gabi Zimmer, Thomas Händel, Cornelia Ernst, Helmut Scholz, Sabine Lösing, Fabio De Masi und Martina Michels -, das ist die Bilanz der LINKEN nach einem langen Wahlabend. Ein prozentuales Minus von 0,1 Prozentpunkten, doch ein realer Zuwachs von mehr als 200.000 Stimmen. Bernd Riexinger: “Wir haben im Vergleich zur letzten Europawahl zugelegt. Das ist ein Grund zur Freude und ein Grund zum Feiern. Die Wählerinnen und Wähler in Deutschland haben ein starkes und unübersehbares Signal für ein soziales Europa gesetzt. Dafür danken wir ihnen.”

weiterlesen…

CSU und FDP sind die Verlierer dieser Wahl

Statement von Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, auf der Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus am Tag nach der Europawahl, zu den Ergebnissen der Kommunalwahlen und dem Ergebnis der Volksabstimmung in Berlin zur Nichtbebauung des “Tempelhofer Feldes”.

Video auf Youtube anschauen…