Beiträge vom April 2016

Tag der Arbeiter*innen 2016

Am kommenden Wochenende ist der 01. Mai und damit der Tag der Arbeiter*innen zu begehen. DIE LINKE. Dresden führt zum dritten Mal in Folge im Alaunpark eine OpenAir-Veranstaltung durch, 2016 unter dem Titel: Internationales 1.Mai-Picknick!

 

Dazu erklärt Jens Mattis, Vorsitzender DIE LINKE. Dresden:

„Wir haben mit dem Picknick im Alaunpark in den letzten beiden Jahren eine eigene Tradition geschaffen, die viele Menschen anspricht und die wir deshalb in diesem Jahr fortsetzen und erweitern werden. Das Programm ist bunter und länger, das Angebot vielfältiger, die politische Botschaft klarer.“

 

Erstmals beginnt das Picknick bereits um 10 Uhr und wird dann über den ganzen Tag bis 19 Uhr mit einem bunten Programm von der Bühne, zusammengestellt aus Musik, Reden prominenter LINKE-Politiker*innen und Filmprogramm ausgefüllt.

Gleichzeitig wird DIE LINKE. Dresden auch auf der Veranstaltung des DGB am Schützenplatz mit einem Stand präsent sein. Dort gibt Katja Kipping ab 15:30 Uhr auch einen Workshop zur Bewegung „DiEM25“ (Democracy in Europa Movement 2025).

„Durch unser internationales Programm und die vielen beteiligten Vereine und Organisationen, die sich bei uns im Alaunpark vorstellen werden, setzen wir ein deutliches Zeichen für eine Willkommenskultur und die Verständigung zwischen allen Menschen in unserer Stadt. Wir setzen aber auch ein Zeichen der Solidarität zwischen den Menschen verschiedener Kulturen und verschiedener Herkunft, die diesen Tag in Dresden zusammen begehen werden. Ganz im Sinne des 01. Mai als Internationalem Arbeiterkampftag!“ so Matthis weiter.

 

Programmhighlights:

10 Uhr Eröffnungsrede durch den Stadtvorsitzenden DIE LINKE. Dresden, Jens Matthis

11:30 Uhr Rede Kultur-Bürgermeisterin Annekatrin Klepsch

12 Uhr Rede Stadtratsfraktionsvorsitzender und MdL André Schollbach

14 Uhr Rede Bundesparteivorsitzende und MdB Katja Kipping

14:30 Uhr Rede Sozial-Bürgermeisterin Kris Kaufmann

16 Uhr Rede MdL Sarah Buddeberg, stellv. Stadtvorsitzende

15 Uhr: Kinderfilme

17 Uhr: Dokumentarfilm „Ohne Rast, ohne Eile“ mit anschließendem Gespräch mit Regisseurin Viviana Uriona

Dazwischen Musik von Klezmer Trio (Detlef Hutschenreuther und Co.), Marmatiko (Band aus Dresden), Internationaler Chor, Just Jake (Nachwuchsband aus Dresden).

Hinweis für die Redaktionen: Der Stadtvorsitzende DIE LINKE. Dresden, Jens Matthis, lädt jede*n berufsbedingt anwesende*n Journalist*in als Ausgleich dafür, dass sie am 01. Mai arbeiten müssen, zu einem Freigetränk auf der Veranstaltung ein.