Beiträge vom Dezember 2015

„Dresden ist nicht Buchenwald!“

15. Dezember 2015  Uncategorized

Zu den Äußerungen des Dresdner FDP-Chefs bezüglich des auch im nächsten Jahr nicht stattfindenden Gedenken auf dem Heidefriedhof (http://gleft.de/178) erklärt Sprecher der linksjugend [‘solid] Dresden:

„Für den Dresdner FDP-Chef Hase ist der Heidefriedhof ein ebenso bedeutender Gedenkort wie Buchenwald. Damit setzt er die Toten des Bombenangriffes auf Dresden 1945 mit den Opfern der nationalsozialistischen Konzentrationslager gleich. Dem ist entschieden zu widersprechen. Vernichtung durch Arbeit, industrieller Massenmord, all das sucht in der Geschichte seinesgleichen. Genauso wie das unbedingte Bestreben einiger, Dresden auch zum Opfer der Nationalsozialisten zu stilisieren. Das ist eine unerträgliche Form der Geschichtsklitterung. Es ist Zeit sich kritisch und reflektiert mit der Geschichte dieser Stadt auseinanderzusetzen, so wie es beispielsweise der Mahngang Täterspuren des Bündnis Dresden Nazifrei schon seit Jahren macht.“