Erklärung zum Tötungsverbrechen an dem Asylbewerber Khaled Idris Bahray in Dresden

14. Januar 2015  DIE LINKE im Stadtrat

Der Fraktionsvorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Dresdner Stadtrat, André Schollbach, erklärt:

„Wir sind sehr betroffen von dieser schrecklichen Tat. Unsere Anteilnahme gilt den Angehörigen und Freunden von Khaled Idris Bahray. Die Polizei ist nun gefordert, den Fall sowie dessen Hintergründe schnellstmöglich und umfassend aufzuklären.

Angesichts der politisch aufgeheizten Situation in Dresden mahne ich dringend zur Besonnenheit. Die gegenwärtige Lage sollte nicht mit vorschnellen Mutmaßungen und wilden Spekulationen weiter befeuert werden.“