DIE LINKE bringt weitere sozialpolitische Anträge ein: Anpassung des Sozialtarifs beim ÖPNV und Ombudsstelle beim Jobcenter

12. März 2014  DIE LINKE im Stadtrat

DIE LINKE streitet für eine sanktionsfreie, individuelle Mindestsicherung, die soziale und gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. Solange allerdings Gesetze wie “Hartz IV” noch in Kraft sind, setzen wir uns gleichzeitig insbesondere auf kommunaler Ebene dafür ein, die schlimmsten Auswirkungen abzumildern oder zu kompensieren. Darum hat die Fraktion DIE LINKE zwei weitere Anträge in den Stadtrat eingebracht, die am morgigen Donnerstag im Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Wohnen behandelt werden.

weiterlesen…