Beiträge vom November 2013

17306 Menschen sind bei dem Versuch, die „Festung Europa“ zu betreten gestorben

Am Morgen des 20.11.2013 hat ein Kollektiv von mehr als 15 Menschenrechts- und Flüchtlingsorganisationen mit der Unterstützung der Europaabgeordneten Jürgen Klute, Marie-Christine Vergiat und Cornelia Ernst in einer Pressekonferenz im Europäischen Parlament die Migrationspolitik der EU verurteilt.

In ihrer Sicht ist diese unmenschlich und steht im Widerspruch zu internationalem Recht. Vanessa Viera, Sprecherin des Kollektivs, erklärte das Ziel der Aktion: „Heute Nachmittag um 15 Uhr haben wir einen Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger, die Europaabgeordneten und die Beschäftigten des Europaparlaments gestartet, an einer Menschenkette teilzunehmen, um den Menschen in den Mittelpunkt der europäischen Migrationspolitik zu stellen. Wir finden es unerträglich zu wissen, dass jeden Tag Menschen sterben und es niemanden interessiert. Deshalb haben wir ein 100 Meter langes Banner drucken lassen, auf dem die Namen aller derer aufgeführt sind, die von denen, die auf dem Weg nach Europa gestorben sind, identifiziert werden konnten.“

weiterlesen…